Bereitschaft > Aktiver Dienst

Aktiver Dienst

Der DRK Ortsverein Dierdorf ist eine ehrenamtliche Einrichtung und jeder Helfer übt hier eine unentgeltliche Tätigkeit aus. Jedes Mitglied des Aktiven Dienstes besucht zunächst einen Erste-Hilfe-Lehrgang und erhält anschließend eine Grundausbildung in Form eines Einführungsseminares und eines Helferlehrgangs. Die weiterführende Sanitätsausbildung besteht aus 3 Sanitätskursen.

Im Anschluß hieran besteht die Möglichkeit, einen Fachlehrgang für den Rettungsdienst mit Klinik- und Rettungswachenpraktikum zu besuchen. Nach abgelegter Prüfung besitzt man die Ausbildung zum Rettungssänitäter.

Bei Übungsabende werden die Helferinnen und Helfer intensiv geschult. Der Großteil unserer Tätigkeiten sind die Sanitätsdienste. Bei vielen Veranstaltungen wird ein Sanitätsdienst behördlich vorgeschrieben oder aus der Eigenverantwortung des Veranstalters oder des Vereins angefordert. Wir leisten Sanitätsdienste bei karnevalistischen Veranstaltungen, bei Sportturnieren, bei öffentlichen Veranstaltungen, bei Konzerten und auf großen privaten Feiern. Eine Anfrage können Sie jeder Zeit über unser Kontaktformular an uns senden.

Ein weiteres Aufgabgengebiet ist die Unterstützung der kreisweit organisierten Schnelleinsatzgruppe ( SEG ). Hier hat sich unser Ortsverein auf die Sanitätskomponente spezialisiert. Für den Katastrohenschutz ist in Dierdorf ein Arzttruppwagen als Materialträger stationiert. Die SEG kommt regelmäßig zum Einsatz. Ob bei Evakuierungen, Schneechaos auf der Autobahn, Verkehrsunfällen oder Vermisstensuchen.

Die Durchführung der Blutspenden in Dierdorf unterliegt unserer Organisation. Jeweils 5 Blutspendetermine im Jahr statt.